press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/19

DIE MARTIUS TERRASSEN

GROSSZÜGIGE AUSSICHTEN IN BESTER LAGE

 

Der atemberaubende Fördeblick zur Wasserseite und die denkmalgeschützte Parklandschaft um die Gebäude herum prägen das Gesamtbild der 15 Eigentums-wohnungen der Martius Terrassen am Düsternbrooker Weg 45 - 47.

 

Hier entstehen im Jahr 2016 drei Stadtvillen mit 15 Eigentumswohnungen mit jeweils 80 bis 160 m2 Wohnfläche. Eingebettet in den denkmalgeschützten Martiuspark richten sich die Blicke und die Architektur von einem der großzügigsten Logenplätze der Landeshauptstadt direkt auf das maritime Treiben der Kieler Förde.

Der ungehinderte Meerblick in erstklassiger Innenstadtlage, gepaart mit moderner Architektur, kompromisslos in ihrer Ausrichtung auf Ästhetik und Funktionalität, machen die Martiusterrassen als Bauwerk landesweit einzigartig:
Die einzelnen Häuser sind solide Stahlbeton-Gebäude, geprägt durch ursprünglich wirkende Ziegelfassaden. Die umliegende Landschaft wurde feinsinnig und mit einem Auge für Nachhaltigkeit ins Baukonzept einbezogen. Geprägt wird die Gebäudeoptik durch die großflächigen Terrassen, die den Bewohnern einen zu allen Seiten offenen Förde- und Parkblick bieten. 

Ein gut durchdachtes Tiefgaragenkonzept für sämtliche Bewohner, hochmoderne Aufzüge und aktuelle, ökologisch ideale Wärmedämmstandards, Kamine (optional), Bodenheizungen und die kontrollierte Be- und Entlüftung in sämtlichen Wohnungen lassen für die zukünftigen Düsternbrooker Bürger in Sachen
Komfort keine Wünsche offen.